Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
20. Oktober 2020, 10:57:28
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Schon mal die RSS-Feeds probiert?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Apfelsorte: 'Rote Sternrenette' 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Apfelsorte: 'Rote Sternrenette'  (Gelesen 4773 mal)
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« am: 25. November 2011, 15:51:29 »

Ich bin immer noch am Überlegen ob ich noch einen Apfelbaum pflanze. Es gibt ja hier soviele aber so einen guten, mir schmeckenden Apfel den man im Spätherbst bis zum Spätwinter essen kann, habe ich noch nicht vorgefunden.
(....) Gepflanzt habe ich ja einen "Weihnachtsapfel" die rote Sternrenette. Aber der ist wohl auch nur bis Weihnachten lagerfähig.

Der Beitrag von Zwiebelchen erinnert mich daran, dass ich noch zahllose Apfelsorten-Fotos habe, die zum Kennenlernen von Äpfeln dienen können. Die 'Rote Sternrenette' ist dazu noch ein ausgesprochen hübscher Apfel. Da lohnt es sich doppelt, ein paar Bildchen zu zeigen.

               RoteSternrenette_RIOT_IMG_4031 (Bild gezeigt mit freundlicher Zustimmung des Pomologenvereins)


Text auf dem Schildchen:

Rote Sternrenette
Herkunft: unbekannt, vermutlich vom Niederrhein; vor 1818
Genussreife: Sept./Okt. bis Dezember

Sehr robuste Streuobstsorte mit aromatischer, leuchtend schöner Frucht.
Für regenreiche Regionen ebenso wie für Höhenlagen empfehlenswert.
In ganz Deutschland verbreitet, besonders in Westfalen.

Weitere Bilder folgen.

LG
Walther

« Letzte Änderung: 26. Dezember 2012, 21:05:09 von Walther » Gespeichert
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« Antworten #1 am: 25. November 2011, 16:09:45 »

Die 'Rote Sternrenette':

RoteSternrenette_RIOT_IMG_9276 Einige Äpfel von oben      RoteSternrenette_RIOT_IMG_9279      RoteSternrenette_RIOT_IMG_9292
(Für die Apfelbeschreibung haben sich die Pomologen darauf geeinigt, dass die Kelchseite die Seite ist, die 'oben' ist).


RoteSternrenette_RIOT_IMG_9269  Dem entsprechend ist die Sielseite 'unten'.      RoteSternrenette_RIOT_IMG_9272      RoteSternrenette_RIOT_IMG_9273     


RoteSternrenette_RIOT_IMG_9288 Der Längsschitt durch eine in der Sonne gereiften Frucht, zeigt die rote Färbung der Leitungsbahnen im Fruchtfleisch.


RoteSternrenette_RIOT_IMG_9294 hier das Kerngehäuse mit Kernen.


RoteSternrenette_RIOT_IMG_9295 Und ein Querschnittdurch eine Rote Sternrenette, bei der die Rötung der Leitbahnen noch gering ausgefärbt ist. (leider etwas zu weit oben, nicht mittig, durchgeschnitten, Bild wird ggf ersetzt, wenn ich ein besseres Bild habe)


RoteSternrenette_RIOT_IMG_9281 Diese Bild Zeigt, warum der Apfel das Wort 'Stern' im Namen hat:  Auf der Schale sind zahlreiche Sterne verteilt.


« Letzte Änderung: 26. Dezember 2012, 21:09:08 von Walther » Gespeichert
Zwiebelchen
*****
Offline Offline

Zwiebelchen
Rosenfan, jetzt schwäbisch-fränkischer Wald, 500 m


« Antworten #2 am: 25. November 2011, 22:07:08 »

Oh ja den habe ich gepflanzt und er wächst sehr gut. Letzten Winter war am Stamm die Rinde ziemlich abgefressen und ich habe den gesamten Stamm umwickelt. Hoffentlich hält das die Tiere diesen Winter ab.
Mir ist aufgefallen das der Baum sehr spät ausgetrieben hat im Frühjahr. Ist das ein Merkmal der roten Sternrenette oder war das nur bei mir so?
Wann kann man mit den ersten Äpfeln rechnen? Es ist ein Halbstamm und jetzt schon über 2 Meter hoch und gut verzweigt.
Gespeichert

Grüße vom Zwiebelchen
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt. (chinesisches Sprichwort)
JörgHSK
**
Offline Offline



« Antworten #3 am: 26. November 2011, 19:41:26 »

das ist normal das diese Sorte relativ spät treibt.

Wie lange steht der Baum? Ich denke du musst mindestens 10 Jahre warten, bis du die ersten nennenswerten Ernten bekommst. Zumal die Rote Sternrenette. Achte auf den geeigneten Späten Befruchter. Man sollte darauf achten die Steil aufrechten Verzweigungen etwas zu mildern, und dafür sorgen das die unteren Astpartien gut verzweigt sind.
Gespeichert
Zwiebelchen
*****
Offline Offline

Zwiebelchen
Rosenfan, jetzt schwäbisch-fränkischer Wald, 500 m


« Antworten #4 am: 29. November 2011, 12:09:44 »

Danke für Deinen Tipp. Ich will im Winter sowieso alle neuen Bäume begutachten wie sie gewachsen sind. Und dann entsprechend schneiden, binden oder so lassen. Also gut Dein Tipp mit den Verzweigungen. Darauf werde ich nun achten. Ja er wächst ziemlich steil nach oben.
Wie alt ist ein Baum wenn man einen gut entwickelten Halbstamm in der Baumschule kauft? Er war beim Kauf schon sehr groß und nur mit Hilfe des Fachmanns im Auto unterzubringen.
Gespeichert

Grüße vom Zwiebelchen
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt. (chinesisches Sprichwort)
JörgHSK
**
Offline Offline



« Antworten #5 am: 08. Dezember 2011, 11:23:31 »

ich denke der Baum war so 4 Jahre und mehr alt, wenn du ihn in der Baumschule als Halbstamm gekauft hast. Der Hinweis "war sehr groß", deutet schon darauf hin das er eher noch 1-2 Jahre älter war.
Gespeichert
Zwiebelchen
*****
Offline Offline

Zwiebelchen
Rosenfan, jetzt schwäbisch-fränkischer Wald, 500 m


« Antworten #6 am: 08. Dezember 2011, 13:00:55 »

Na dann geht es ja bald los mit ein paar Äpfelchen.  Lächelnd Jetzt im Winter werde ich ihn aber erst mal in die richtige Richtung "biegen". Zwinkernd also die Äste etwas leiten.

Ja es kann sein dass er älter ist. Die hiesige baumschule hat ihn auf meinen Wunsch hin bestellt. Selbst hatten sie ihn nicht auf ihrer Obstbäumchenplantage.
Gespeichert

Grüße vom Zwiebelchen
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt. (chinesisches Sprichwort)
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Apfelsorte: 'Rote Sternrenette' « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines