Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
22. Oktober 2020, 11:00:57
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Schon mal die RSS-Feeds probiert?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Rubus arcticus 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Rubus arcticus  (Gelesen 2306 mal)
ernst
Gast
« am: 01. April 2003, 16:10:40 »

Wer hat Erfahrungen mit der arktischen Brombeere?
lg, ernst!
Gespeichert
peterr
Gast
« Antworten #1 am: 01. April 2003, 21:10:30 »

Hallo Ernst,

Rubus arcticus kenn ich persönlich nicht. Aber ich kann dir eine Gute- Nacht- Geschichte zu dem Thema aus dem schönen Büchlein "Besondere Obstarten" von Stoll/Gremminger vorlesen.

Rubus arcticus

Ein hübsches Pflänzchen für die Bepflanzung von Steingärten stellt die in Europa nördlich des 60. Breitengrades in Wäldern wild vorkommende Arktische Brombeere dar. Dieses Sträuchlein wird allerdings nur 20 bis 35 cm hoch. Vom oberflächlich weithin kriechenden Wurzelstock aus treiben drahtartige Stengel in die Höhe. Von Mitte Juni an erscheinen 2 cm breite rosarote Blüten. Der Helligkeit des arktischen Sommers angepasst, können die fahlroten, gelben oder gelbbraunen süssen Früchtchen von 8 bis 14 mm Durchmesser zur Reife gelangen. In Mitteleuropa reifen diese Früchte des öfteren nicht aus.* Die Pflanze verträgt keinen dauernden Schatten und verlangt humose feuchte Böden mit saurer Reaktion zwischen pH 3,2 bis 6,3. In nordischen Gegenden finden diese Beeren eine breite Palette von Verwendungsarten.

*?

Gute Nacht.

peterr
Gespeichert
ernst
Gast
« Antworten #2 am: 01. April 2003, 23:14:49 »

hallo peter!
*? find ich toll!
in asien reicht das verbreitungsgebiet sehr weit in den süden!

auch eine gutenachtgeschichte: die engländer kultivieren mit unendlichem aufwand und kaum herzeigbarem erfolg* das alpine unkraut in ihren steingärten.

*?
lg, ernst!
Gespeichert
pinat
***
Offline Offline

pinat
chacun sa marotte!


« Antworten #3 am: 18. Juni 2003, 21:29:48 »

Hallo,

ich habe heuer im Frühjahr 2 Sorten von R. arcticus gekauft: Linda und Beata. Beide haben reich geblüht - zur Blüte sind es richtige Zierpflanzen, auch nach der Blüte sind sie sehr ansehnlich. Trotz gutem vegetativen Wachstum habe ich nur eine einzige Beere entdecken können. Sehr enttäuschend für heuer. Mal sehn, ob es nächstes Jahr positiveres zu berichten gibt...

Viele Grüße
pinat
Gespeichert
ernst
Gast
« Antworten #4 am: 19. Juni 2003, 05:38:58 »

danke pinat!
Spätfrost wirds wohl nicht gewesen sein Grinsend. - oder doch?
Müßte man mal überprüfen, wies mit der Bestäubung aussieht!
lg, ernst!
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Rubus arcticus « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines