Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
20. Oktober 2020, 21:49:50
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Folge planten.de und Forum auch auf Twitter !
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Kübel- und Zimmerpflanzen-Forum (Moderatoren: Steffen_Reichel, Citrus)  |  Thema: Alles Banane 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 Nach unten Drucken
Autor Thema: Alles Banane  (Gelesen 11287 mal)
PeterO.
****
Offline Offline


pecunia non olet


« am: 26. Januar 2010, 12:30:59 »



Ich weiß, dass Bananen nicht an einem Bananen-Baum wachsen, sondern an einer Bananen-Staude.
Ich weiß, warum Bananen krumm sind, - nein es gibt keine 1 Euro Jobber als Bananenbieger – sondern die Bananen sind in der Gewerkschaft und singen Brüder zur Sonne, zum Licht.
Ich weiß, dass Bananen sehr viel Wasser brauchen, 1 Kilo = 1.000 Liter Wasser, habe ich gelesen.
Ich weiß, dass Bananen sehr viel Dünger brauchen, Bio??
Ich weiß, dass Bananen sehr arbeitsintensiv sind – jede einzelne Blüte muss abgeschnitten werden und dann tropft es als ob es regnet.
Ich weiß, dass es Dollar und Euro Bananen gibt.
Ich weiß, wie sie sich vermehren, Großvater – ist tot -, Vater – ist am Arbeiten -, Sohn – steht schon in Lauerstellung -, Enkel – hofft, dass ihn die Plantaneros nicht zertreten -.
Aber kann man aus den kleinen Kernen einer Cavendish eine neue Pflanze ziehen?
So vom Prinzip her, auch wenn es lange dauert.


cu
Gespeichert

`s gibt viel zu verdienen, lang zu!

audio, video, disco

Rechtschreibfehler sind keine, sondern meine persönliche Rechtschreibreform!
bamboo-norddeutsch
****
Offline Offline



« Antworten #1 am: 26. Januar 2010, 13:17:28 »

Jo,kann man ohne weiteres.
22-32 C. Bodentemperatur und am hellen Standort.
Viel Erfolg!
Gespeichert

Aus den Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man schönes bauen.
Johann Wolfgang von Goethe
Citrus
Global Moderator
*****
Offline Offline

Citrus
Kein Leben ohne Grünzeug ;)


« Antworten #2 am: 26. Januar 2010, 14:17:29 »

Hallo zusammen,

Ich hab die Bananen mal hierher geschoben, da in unserem mitteleuropäischen Klima doch wohl eher keine frei ausgesetzte Staude  Grinsend
Gespeichert

Herzlichen Gruss   Citrus

47°08' nB  7°14' öL,  440m ü NN,  Klimazone 7a/7b
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« Antworten #3 am: 27. Januar 2010, 11:17:42 »



Darf ich mal bezweifeln, dass unsere gängigen Speisebananen aus dem Supermarkt irgend welche Samen  enthalten?   Verlegen

LG
Walther



Gespeichert
Steffen_Reichel
Moderator
*****
Offline Offline



WWW
« Antworten #4 am: 27. Januar 2010, 11:45:27 »

... da in unserem mitteleuropäischen Klima doch wohl eher keine frei ausgesetzte Staude  Grinsend
Das sicherlich nicht, aber...
Ich kenne aber inzwischen zwei "Indoor" Bananen Plantagen, so daß man auch hier von Frucht und Kultur sprechen kann.
Theoretisch sind die Bananen frei ausgesetzt, nur eben durch ein Glasdach und Seitenwände gut vom Unbill der Witterung abgeschirmt.
So kenne ich auch Indoor Tee- und Kaffeeplantagen, ja eine ganze Kakao Plantage kenne ich, und das sind 'Überlebende' der ehemaligen Kolonialzeit Deutschlands, also da sind Sorten dabei... das sind weder Euro noch Dollar Sorten Zwinkernd

Wichtig nur: Bananen brauchen viel Platz, und eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit.
Gespeichert

''Bei genügend Licht und Wärme bringt nichts so schnell eine Citruspflanze um!" Dr. H.K. Wutscher
Cosima
Moderatoren
*****
Offline Offline


Waterkant


« Antworten #5 am: 27. Januar 2010, 11:51:56 »


Darf ich mal bezweifeln, dass unsere gängigen Speisebananen aus dem Supermarkt irgend welche Samen  enthalten?   Verlegen

Siehe hier zB:

http://forum.planten.de/index.php/topic,14723.msg146298.html#msg146298

LG
Cosima
Gespeichert

Allerbeste Grüße, Cosima

Buddhafiguren sind die Gartenzwerge von heute.
Meine moderativen Beiträge sind blau
Steffen_Reichel
Moderator
*****
Offline Offline



WWW
« Antworten #6 am: 27. Januar 2010, 11:53:16 »

Darf ich mal bezweifeln, dass unsere gängigen Speisebananen aus dem Supermarkt irgend welche Samen  enthalten? 

Samen schon, aber keine entwickelten Samen. Wie bei vielen Citrus Früchten auch: Samen Anlagen sind da, doch oft sind diese völlig unterentwickelt und fallen daher nicht auf, oder wenn, sind die Samen so verkümmert und verkrüppelt, daß man daraus nichts anziehen könnte.
Bei der "Cavendish" hingegen ist es sogar so, daß diese parthenokarp ist, also ohne Befruchtung Früchte ausbildet, und schon daher Samenlos sein sollte und wenn, so sind die Samenanlagen da, aber nicht keimfähig.
Daher vermehrt man im kommerziellen Anbau fast ausschließlich durch Schößlinge, nur in der Zucht wird aus Samen gezogen, weil man Mutation sucht und braucht.
Solche Bananen sind aber sehr selten!

Es liegt einfach an uns:
Samen schmecken nicht, müssen ausgespuckt werden - der Kunde im Laden meidet solche Früchte.
Das es später für Zucht und Kultur ein Problem darstellt, merkt man auch erst seit einigen Jahren ... ... ...
« Letzte Änderung: 27. Januar 2010, 11:57:13 von Steffen_Reichel » Gespeichert

''Bei genügend Licht und Wärme bringt nichts so schnell eine Citruspflanze um!" Dr. H.K. Wutscher
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« Antworten #7 am: 27. Januar 2010, 13:27:13 »


Wenn Bananen Samen haben, sieht das z.B. so aus:


This work is licensed under a Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported License


Wilde Banane Samen (Name des Bildes)
Foto: Warut Roonguthai = Link zum User = Urheber
Lizenz: CreativeCommons Lizenz by-sa-2.0-de.
Die Originaldatei ist hier zu finden.


Nachtrag: Ergänzungen dank der Hinweise in den nächsten Beiträgen.

LG
Walther

« Letzte Änderung: 27. Januar 2010, 16:52:40 von Walther » Gespeichert
Baro
*
Offline Offline

Baro
Hamburg (Stadtgebiet)


« Antworten #8 am: 27. Januar 2010, 15:58:10 »

Das Bild ist übrigens von Warut Roonguthai, hier der link zum Original: http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Inside_a_wild-type_banana.jpg?uselang=de.
Wenn schon creative commons, dann auch richtig, schließlich heißt die Lizenz "Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen"  Lächelnd.
Gruß
Baro
(Die sich gerade überlegt, ob sie ein paar von den Haselnüssen für ein Bananenhaus opfern soll - nee, ich lass es doch lieber, vielleicht später mal  Smiley)
Gespeichert
Cosima
Moderatoren
*****
Offline Offline


Waterkant


« Antworten #9 am: 27. Januar 2010, 16:34:35 »


Wenn schon creative commons, dann auch richtig, schließlich heißt die Lizenz "Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen"  Lächelnd.


Hallo,

ganz korrekt sollte bzw muss es so aussehen:


Wilde Banane Samen
Foto: Warut Roonguthai
Lizenz: CreativeCommons Lizenz by-sa-2.0-de.
Die Originaldatei ist hier zu finden.


LG
Cosima
Gespeichert

Allerbeste Grüße, Cosima

Buddhafiguren sind die Gartenzwerge von heute.
Meine moderativen Beiträge sind blau
allegria
Gast
« Antworten #10 am: 27. Januar 2010, 16:55:17 »

So ist es, Cosima.
Schneller von der Tastatur geht aber doch eine stinknormale Verlinkung, oder?
Gespeichert
Cosima
Moderatoren
*****
Offline Offline


Waterkant


« Antworten #11 am: 27. Januar 2010, 17:02:28 »

Schneller von der Tastatur geht aber doch eine stinknormale Verlinkung, oder?

Schneller ja, aber nicht korrekt:
http://commons.wikimedia.org/wiki/Commons:Weiterverwendung#Creative_Commons_.28CC.29

LG
Cosima
Gespeichert

Allerbeste Grüße, Cosima

Buddhafiguren sind die Gartenzwerge von heute.
Meine moderativen Beiträge sind blau
allegria
Gast
« Antworten #12 am: 27. Januar 2010, 17:07:11 »

Nicht einfach so:
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Inside_a_wild-type_banana.jpg?uselang=de
?
Interessant.
Gespeichert
Baro
*
Offline Offline

Baro
Hamburg (Stadtgebiet)


« Antworten #13 am: 27. Januar 2010, 17:12:45 »

Ja. Ich wollte übrigens niemanden "belehren" oder sowas, falls es so angekommen sein sollte. Ich hatte nur gerade beide Seiten auf und habe daher schnell den link nachgeschlagen, als ich gesehen habe, dass er fehlt. Die Nachnutzung der Wikimedia-Inhalte ist ja ausdrücklich erwünscht, und die Lizenzbedingungen sollen möglichst gut verhindern, dass die freien Inhalte "unfrei" werden, indem sie z.B. jemand ungerechtfertigter Weise unter eigenes copyright stellt. Dazu trägt die Namensnennung ebenfalls bei.
Wie man das hier richtig einfügt, wußte ich nicht, danke.
Gruß
Baro
Gespeichert
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« Antworten #14 am: 27. Januar 2010, 17:26:05 »


Ich bin bei solchen Hilfestellungen immer froh, etwas dazuzulernen.

Ich hatte vor der Veröffentlichung des Bildes sogar bei der 'creativecommons.org' angefragt und die hatten mir einen Textbaustein geschickt, den ich so weit wie möglich ursprünglich verwendet hatte.
Wenn nun jeder zufrieden ist, bin ich es auch.

Nochmals Dank!

LG
Walther
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Kübel- und Zimmerpflanzen-Forum (Moderatoren: Steffen_Reichel, Citrus)  |  Thema: Alles Banane « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines