Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
20. Oktober 2020, 11:25:44
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Viele technische Fragen findest Du in unserer Forumshilfe beantwortet.
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Birnensorte: 'Alexander Lucas' 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Birnensorte: 'Alexander Lucas'  (Gelesen 2267 mal)
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« am: 27. November 2009, 10:37:41 »



Hier jetzt die Fortsetzung der Birnenvorstellungen: 'Alexander Lucas'

                                 AlexanderLucasIMG_2090  (Gezeigt mit freundlicher Zustimmung des Pomologenvereins)



Zitat aus dem Foto:

Alexander Lucas, Beurré Alexandre

Herkunft: Frankreich, um 1870 als Wildling an der Loire gefunden.

Genussreife: Oktober bis Dezember

Beliebte Winterbirne, viel in Haus- und Kleingärten anzutreffen; vereinzelt auch heute noch im Erwerbsanbau auf Niederstamm. Baum nur für wärmere Lagen, etwas anfällig für Schorf, für Streuobstpflanzungen zu schwachwüchsig.

Zitat Ende

Gespeichert
thuja thujon
Moderator
*****
Offline Offline


phänologischer Naturraum 22, 100 m ü. NN


WWW
« Antworten #1 am: 30. November 2009, 23:07:52 »

Das auffälligste an der Alexander Lucas ist wohl der hängende Wuchs. Hier wird sie auch als `Trauerweide´ tituliert.
Auf schwachwüchsiger Unterlage wachsend kann man es hier erahnen:
Alexander_Lucas_Habitus

Die Garnierung mit Fruchtspießen ist gut, Schnitt im allgemeinen auch recht einfach. Man muss nur vorzeitige Vergreißung wegen des hängenden Holzes vorbeugen.
Geschmacklich gibt es aromatischere Sorten, richtig geerntet kann man sie allerdings ein paar Wochen aufheben.
Bezüglich krankheitsanfälligkeit kann ich nicht viel dazu sagen, ich habe wegen problematischen Bodenschichten ab 60cm Tiefe keinen Birnenstandort. Beim BGR ist meine immer voll dabei, den ausgiebigen Regen nach der Blüte hat sie dieses Jahr mit Ernteausfall quittiert.
Also die Aussage `nur an guten Birnenstandorten´ könnte ich voll unterstreichen.
Frucht je nach Standort auch mit mehr rötlicher Deckfarbe, hier leider nur schlecht zu sehen.
Alexander_Lucas_Frucht
Habe leider kein besseres Bild. Dafür ist der Kelch gut zu erkennen, dort hat sich auch der Birnengitterrost eingenistet.
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Birnensorte: 'Alexander Lucas' « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines