Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
22. Oktober 2020, 12:07:15
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Folge planten.de und Forum auch auf Twitter !
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Apfelsorten: 'Baumanns Renette' 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Apfelsorten: 'Baumanns Renette'  (Gelesen 5485 mal)
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« am: 11. November 2008, 18:10:55 »

Hier zeige ich den Apfel 'Baumanns Renette':

BaumannsRenetteIMG_2911  BaumannsRenetteIMG_2914

BaumannsRenetteIMG_2916   BaumannsRenetteIMG_2918

Das feste Fruchtfleisch ist weiß bis grünlich. Es schmeckt eher süßlich als säuerlich und ist auch einigermaßen aromatisch. Die Früchte sind sehr unterschiedlich, aber meist breiter als hoch und viele sind 'schief' (siehe Längsschittfoto).

LG
Walther
« Letzte Änderung: 25. Dezember 2012, 22:17:04 von Walther » Gespeichert
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« Antworten #1 am: 23. Juli 2009, 15:01:21 »



Name:
Baumanns Renette
I..............................
weitere Namen
auch: Baumann, Rote Winterrenette, Baumanns Rote Winterrenette (www.obstsortendatenbank.de)
Reinette Baumann, Winterreinette (ww.alte-obstsorten.de)
Baumanova reneta, Reinette rouge d´hiver Baumann, Reneta Baumann, Couronne des Dames, Reinette de Bollvilla (http://de.wikipedia.org)
I..............................
Herkunft:
Zufallssämling, etwa 1800 in Leuwen, Belgien (http://de.wikipedia.org)
Elsaß, um 1800 (ww.alte-obstsorten.de)
I..............................
Frucht:
Mittelgroße kugeförmig-unregelmäßig wulstige Frucht mit gelblich-roter bis purpurrot flächiger, fein-gestreifter Deckfarbe und glänzend roter Schale. Gelblich weißes, mittelsaftig bis trockenes Fruchtfleisch mit milder Säure, schwach-aromatisch knackig süßlich und schwachparfümiert (www.stihl.de)
süß-säuerlich, aromatisch, saftig, rot, fest (ww.alte-obstsorten.de)
an ungünstigen Standorten kommt es zur Kleinfrüchtigkeit (http://de.wikipedia.org)
Die Früche eines Baumes variieren in Form und Farbe (...)stark (www.kuehkopf.hessen.de)
knackend, ziemlich saftig, von eigentümlichem, angenehmem Gewürz (http://fuglister.ch)
10% Zucker (www.ova-online.at)
Vitamin C: 16mg/100g (http://baumundschnitt.de)
I..............................
Verwendung:
klassischer „Weihnachtsapfel“.
Tafel-, Dörr- und Kochapfel (www.stihl.de)
Gut für Most (Mühl)
I..............................
Reifezeit:
Ernte der festhängenden Früchte vor Mitte Oktober führt zu Schrumpeligkeit. (www.stihl.de)
Pflückreife Oktober, Genussreife Januar bis April (ww.alte-obstsorten.de)
Genussreife Mitte Dezember bis März(http://de.wikipedia.org)
I..............................
Lagerung:
Lagerschorf, Schalenbräune und Fäulnis (nicht unter +3° C lagern), welkt kaum (http://de.wikipedia.org)
Stark hautbräuneanfällig (http://fuglister.ch)
ständige Kontrolle unerlässlich (www.olv-verlag.de)
gute Transportfähigkeit (www.ulmer.de)
wenig druckempfindlich(http://de.wikipedia.org)
Anfälligkeiten:
wegen späten Triebabschlusses Holzfrost gefährdet(http://de.wikipedia.org)
Schorf- und krebsanfällig auf nassen oder zu trockenen Böden (www.stihl.de)
Stämme und alte Zweige häufig mit einer Schildlausart (Aspidiotus conchaeformis) bedeckt (http://library.wur.nl)
für Feuerbrand, Triebsucht, Schorf, Krebs, Stippe, Blatt- und Blutläuse (www.kv-gartenbauvereine-bamberg.de)
Manchmal (...) Stippigkeit. (www.kuehkopf.hessen.de)
für Schorf,Stippe,Schalenbräune, kleine und Krüppelfrüchte. Nicht spritzempfindlich. (Petzold)
empfindlich für Kupfer- und Schwefelmittel (Mühl)
I..............................
Blüte, Befruchtung:
mittelfrüh blühend, Blüte ziemlich frosthart, (http://de.wikipedia.org)
gute Befruchtersorte (Hartmann).
Blüten bilden sich an ein- und zweijährigen Langtrieben und an Fruchtspießen und –ruten (www.olv-verlag.de)
Blüte kurz (Petzold)
für höhere Erträge (sind als) zweite Obstsorte zur Bestäubung (folgende Sorten geignet): (...), Croncels, Danziger Kantapfel, Geheimrat Oldenburg, Ontarioapfel, Roter Jonathan, Winterzitronenapfel. (www.baumschule-pflanzen.de)
Befruchtersorten: Gelber Edelapfel, Goldparmäne, Weißer Klarapfel, Landsberger Renette (www.pflanzenhof-online.de)
Befruchter: (...) Cox Orange; (B.R. ist selbst ein) guter Pollenspender (www.gruenes-tirol.at)
diploid (Silbereisen)
I..............................
Ertrag:
früher Ertragseintritt, geringe Alternanzneigung (http://de.wikipedia.org)
sehr ertragreich an guten Standorten (www.stihl.de)
ist ungemein fruchtbar (http://library.wur.nl)
Fruchthang einzeln, paarweise und dichter, gut pflückbar, Leistung mittelhoch (Petzold).
Bei starkem Fruchtansatz energisch Ausdünnen nach dem Junifall (Mühl)
I..............................
Standort:
sonnige Mittelgebirgslagen über 500m NN, ausreichend frische, nährstoffreiche Böden (http://de.wikipedia.org)
kein Anspruch an Boden, für Höhenlagen über 400m geeignet (ww.alte-obstsorten.de)
gedeiht in jedem guten Boden und ist nicht empfindlich(http://library.wur.nl)
Für Liebhaber gut geeignet als Topfbaum (Mühl)
I..............................
Wuchs:
Schlankwüchsig; kräftig austreibende Gipfelkrone, spärliche Seitentriebe (www.stihl.de)
mittelstarker Wuchs (ww.alte-obstsorten.de)
wächst stark, aber nicht groß, halbkugelige Krone, (http://library.wur.nl)
Unausgeglichene, flatterige Krone. Form sehr schwankend, von kugelig bis flachkronig (www.ulmer.de)
mittelstark, später schwach;  (Petzold)
I..............................
Schnitt:
Bedarf regelmäßiger Überwachungs- und Verjüngungsschnitte. (www.stihl.de)
Liebhabersorte für Spalier geeignet (www.gruenes-tirol.at)
Zur Erziehung von Horizontalkordons besonders (geeignet) (www.retrobibliothek.de)
Sehr pflegeaufwendig (Mühl)
I..............................
Veredelung:
als Mostobstsorte auf Hochstamm (www.gruenes-tirol.at)
Für Hoch- und Halbstamm mit Stammbildner 'Jakob Fischer', für Viertelstamm mit Stammbildner 'Hibernal', für Niederstamm MM 106 (www.olv-verlag.de)
geeignet für alle Stammlängen, Niederstamm auf MM104 und M4 (Petzold)
I..............................
Sonstiges:
Empfehlenswerte Sorte für den Garten und die Obstwiese. (www.brenninger.de)
der Anbauwert (ist) umstritten (www.ulmer.de)
Kann sehr alt werden. (Mühl)
I..............................
Literatur:
(Bannier): Mühl, Alte und neue Apfelsorten, 5. Aufl. (Mühl) ,
Petzold, Apfelsorten, 1982 (Petzold)
Obstsortenatlas, 1996 f (Silbereisen)


Alle Angaben sind aus den genannten Quellen zitiert. Dass durch das Zitat nicht für die 'Richtigkeit' gebürgt wird, kann man schon daran erkennen, dass auch sich widersprechende Angaben aus der Literatur in die Tabelle(n) aufgenommen wurden. Die jeweiligen Quellen sind außerdem häufig viel ausführlicher, als diese Kurz-Zitate hier. Die Angabe der Quelle soll auch zum Nachlesen dort animieren. Dies gilt auch für die anderen ähnlichen Beiträge hier im Forum.



« Letzte Änderung: 23. Juli 2009, 15:26:45 von Walther » Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Apfelsorten: 'Baumanns Renette' « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines