Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
20. Oktober 2020, 10:13:09
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Alte Umfrage: Sollte die Sommerzeit (MESZ) abgeschafft werden?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Quitte 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Quitte  (Gelesen 4146 mal)
mo-n
*
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« am: 25. August 2007, 12:28:14 »

Hallo!
Bin auf der Suche nacj einem Quittenbaum.
Wer hat mich welcher Sorte gute Erfahrungen gemacht?

Danke
Gespeichert
Kate
****
Offline Offline

Kate
Jeck loss Jeck sin.....


WWW
« Antworten #1 am: 25. August 2007, 23:46:14 »

Hallo Mo-n,

Quitte ist garnicht so einfach.... Da gibt es ein paar alte Standartsorten, aber in den letzten Jahren sind einige interessante Neuzüchtungen entstanden, die z.B. kaum mehr Steinzellen enthalten. Sie sind aber schwierig zu bekommen. Die beste Übersicht bietet das Buch von Monika Schirmer "Die Quitte, eine fast vergessene Obstart".  Wenn Du Dir das irgendwo ausleihen kannst, bist Du bestens über die Sorten informiert.

Ich habe mir auch eine Neuzüchtung gepflanzt, allerdings trägt der Baum noch nicht, so dass ich keine Wertung geben kann.

Beste Grüße
Kate
Gespeichert

Regensburg, Klimazone 6b, 371 m ü. N.N.
Digitalis
*
Offline Offline


Im Norden zuhaus!


« Antworten #2 am: 27. August 2007, 12:13:29 »

Hallo,
Bei der Quitte sind mir schon zwei Bäume am Feuerbrand eingegangen.
Die Unterlage ist der Weißdorn, der ist anfällig dafür.
Einige Quitten sind auf Eberresche veredelt, die sind robuster.
Beim Kauf einfach nach der Unterlage fragen

Gruß digitalis
Gespeichert
Re-Mark
****
Offline Offline

Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #3 am: 28. August 2007, 01:12:40 »

Hi mo-n,

Bin auf der Suche nacj einem Quittenbaum.
Wer hat mich welcher Sorte gute Erfahrungen gemacht?

Hast du schonmal die Suche bemüht? Ich habe hier oder im g.-pur-Paralleluniversum schon halbe Bücher abgetippt und gepostet, und ich habe wenig Lust das noch mal zu tun. In aller Kürze:

Das Buch von Monika Schirmer wurde ja schon erwähnt. Ich möchte noch ergänzen, dass es größtenteils ein Kochbuch ist. Der Teil über die Pflanzen ist nur ein kleiner Teil des Buches, trotzdem werden mehr Sorten genannt als in allen anderen mir bekannten Büchern. Die Beschreibungen fallen leider recht kurz aus, aber für den Anfang besser als nichts.

Es gibt noch ein Buch von Friedrich/Schuricht: "Nüsse und Quitten" aus dem Neumann Verlag. Stammt noch aus DDR-Zeiten. Ist ebenfalls sehr zu empfehlen!

In den meisten Baumschulen hierzulande bekommt man leider nur Bäume mit dem Titel 'Apfelquitte' oder 'Birnenquitte', was ziemlich traurig ist. Falls doch Sorten angeboten werden, dann meist nur zwei bis vier. Fast immer dabei ist die "Portugieser Birnenquitte", die "Konstantinopeler Apfelquitte", manchmal bekommt noch "Bereczki" oder "Vranja". Die Sorten sind nicht schlecht, zu den genauen Eigenschafen befrage bitte Google oder die Suchfunktionen der Foren. (Ich weiß nicht, ob ich den Direktlink hier posten darf.) Die 'Portugieser' soll z.B. angeblich aufrechter wachsen als die anderen, was ich persönlich nicht so gern habe (habe ja schließlich keine Hebebühne). Allerdings habe ich auch die Vermutung, dass von manchen jede Birnenquitte als 'Portugieser' bezeichnet wurde, und dass die Sorte deshalb nicht unbedingt so einheitlich ist wie es eine Sorten eigentlich sein sollte.

Mein Großvater hatte eine 'Portugieser', meine Eltern wollten auch eine. Die Früchte bei ihnen sehen aber anders aus als bei meinem Großvater. Ebenso bei einem weiteren Verwandten, dem wir eine angebliche 'Portugieser' geschenkt haben: an seinem Baum hängen eher Apfelquitten. Was ich damit sagen will: die Baumschulen besch****en ohne Ende oder sind einfach nur schlampig, es ist daher nicht immer leicht, tatsächlich das zu bekommen, was man will.

Es gibt einige Neuzüchtungen, die noch bessere Krankheitsresistenz und weniger Steinzellen als die älteren Sorten bieten sollen: 'Cydora', 'Cydopom' und 'Cydora robusta' aus Geisenheim. Die erste und die letzte habe ich letztes Jahr gepflanzt (falls mir ausnahmsweise mal das richtige geliefert wurde). Leider sind sie nicht gut angewachsen (weiß nicht ob es am Versand oder an mir lag), es ist noch fraglich, ob sie noch etwas werden. Daher wird es noch einige Zeit dauern, bis ich eigene Erfahrungen mit diesen neueren Sorten (Züchtungen aus den 1980er Jahren) vorweisen kann, aber meine Empfehlung lautet trotzdem: versuche es auch damit. Sie stammen ja auch direkt von den bewährten Sorten ab (z.B. von 'Vranja'), und ich traue den Züchtern in Geisenheim schon zu, dass sie bei ihrer Auslesearbeit eine gewisse Verbesserung erreichen. "Cydora robusta" soll angeblich besonders widerstandsfähig sein gegen Feuerbrand, dafür hat "Cydora" angeblich noch etwas bessere Fruchtqualität. Aber das wird auch stark vom Standort abhängen. Wenn du in einem Feuerbrandgebiet wohnst, dann nimm auf jeden Fall die Robusta.

Ich persönlich versuche immer, mehrere Sorten von einer Obstart zu pflanzen, vielleicht hast du ja auch Platz für zwei Bäumchen.  Zwinkernd

Grüße,
Robert


Gespeichert
Giuseppe
Moderatoren
*****
Offline Offline

Giuseppes Fotoalbum
Zone 6, Naturraum 60, 470m ü. NN


WWW
« Antworten #4 am: 28. August 2007, 02:35:18 »

... (Ich weiß nicht, ob ich den Direktlink hier posten darf.) ...

[OT]
Nur immer zu. Solange es sich um Information handelt und nicht um Esoterik, Spam, Getrolle oder sonst was Unfeines, wird niemand etwas dagegen einwenden wollen.
[/OT]

Giuseppe
Gespeichert

Mithilfe von Stereotypen können sich Voreingenommene das Dazulernen ersparen
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Quitte « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines