Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
26. Oktober 2020, 01:13:59
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Schon mal die RSS-Feeds probiert?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Birne rund wie Apfel - bekannte Sorte? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 Nach unten Drucken
Autor Thema: Birne rund wie Apfel - bekannte Sorte?  (Gelesen 17688 mal)
pucille
***
Offline Offline

pucille
Alles wird gut!


« am: 14. August 2007, 22:31:25 »

Hallo,

leider kann ich kein Photo einstellen, aber ich habe die Hoffnung, dass ganz runde Birnen mit roten Bäckchen, die jetzt schon reif sind (Schleswig-Holstein) nicht sooo häufig sind? Oder?
Hat jemand eine Idee welche Sorte das sein könnte? Der Baum ist sehr hoch und alt (bestimmt über 20 Jahre) und hat nur ein wenig Birnengitterrost.
Die Früchte haben eine feste Schale, aber nicht zu hart, saftiges festes, weißes Fleisch, angenehm süß und "birnig"  Zunge Lächelnd hmmm...

Wer weiß was?

Gespannte Grüße
pucille
Gespeichert

Glücklich sein im Leben heißt genießen können!
Henni
**
Offline Offline


« Antworten #1 am: 15. August 2007, 00:29:58 »

Hallo Pucille,

also als runde Birnen sind mir die guten und sehr alten Sorten 'Esperens Bergamotte' und 'Rote Bergamotte' bekannt (wobei zu deinen beschriebenen roten Bäckchen wohl eher die 'Rote Bergamotte' passt).
Wenn es eine von denen ist hast Du eine schöne Rarität. Ich hätte auch so gerne Birnenbäume im Garten (hatte die 'Blutbirne', die grüne 'Sommermagdalene' und die 'Schweizerhose' gepflanzt, musste dann aber einsehen das es keinen Sinn hat und habe die Bäumchen entfernt. In meiner Umgebung stehen in fast jedem Garten Wacholderbüsche, die ja mitunter Sporenwirte sind, und meine Bäumchen litten unter starkem Birnengitterrost).

Ebenfalls rund sollen die Nashi-Birnen sein, aber mit denen habe ich mich nie näher beschäftigt.

Viele Grüße
Henni
Gespeichert
Henni
**
Offline Offline


« Antworten #2 am: 15. August 2007, 00:52:43 »

Hallo nochmal,

habe gerade mal geschaut wie es mit dem Reifezeitpunkt aussieht. Vielleicht hast Du auch eine Sommerbergamotte. Ich habe eine 'Lübecker Sommerbergamotte' gefunden, das wäre ja auch lokal passend. Aber das sind natürlich alles nur Spekulationen, ein Foto der Früchte wäre wirklich klasse.

Grüße
Henriette
Gespeichert
pucille
***
Offline Offline

pucille
Alles wird gut!


« Antworten #3 am: 20. August 2007, 23:43:06 »

Anbei einnmal erste Fotos der "Apfel-Birne" - vielleicht hilft das ja schon?
Ich weiß nicht, worauf ich achten müsste beim Fotografieren...  Unentschlossen

Birne-1

Birne-2

Liebe Grüße!
Gespeichert

Glücklich sein im Leben heißt genießen können!
pucille
***
Offline Offline

pucille
Alles wird gut!


« Antworten #4 am: 21. August 2007, 13:38:51 »

Hallo Obstexperten!!

Hat jetzt vielleicht jemand eine Idee?  Augen rollen
Ist es eine "Bergamotte"?

Wissbegierige Grüße
pucille
Gespeichert

Glücklich sein im Leben heißt genießen können!
willem_baltic
Gast
« Antworten #5 am: 22. August 2007, 14:42:27 »

Moin pucille,

wenn der Tag bloß ein paar Stunden mehr hätte ...

Schneide doch bitte eine Apfelbirne äquatorial auf, so dass das Gehäuse und die Kerne zu sehen sind. Ich werde mal sehen, ob mein Büchlein etwas kluges sagen kann.

Gruss und guten Appetit

willem

PS: Wenn ich die Sorte identifiziere oder sachdienliche Hinweise liefern kann, bekomme ich dann einen Reiser?
Gespeichert
Henni
**
Offline Offline


« Antworten #6 am: 22. August 2007, 14:55:40 »

Hallo,

ich bin gespannt auf des Rätels Lösung...
von außen schaut sie aus wie 'Esperens Bergamotte', ein wenig berosteter könnte sie noch sein, vom Reifezeitpunkt (Oktober) kommt es aber ganz und gar nicht hin.

Es soll noch die 'Große Bergamotte' und die 'Lübecker Bergamotte' geben, von denen konnte ich aber leider keine Abbildungen finden. Die anderen "Bergamotten" waren mehr gelblich und rotbäckig, das passt dann wieder nicht.

Willem : Welches Buch nutzt Du denn zur Sortenbestimmung?

Grüße
Henni
Gespeichert
Garachico
Gast
« Antworten #7 am: 22. August 2007, 15:01:19 »

Moin willem,
wie meinst du das mit dem äquatorial durchschneiden? Huch

Ich hab' hier noch eine der Birnen von pucille liegen und könnte - da pucille ja keine Kamera hat - hier ein Foto einstellen.

Aber bevor ich da jetzt an der Birne dran rumschnippel, erklär mir doch lieber noch mal das "Mittelteil"  Grinsend.
Liebe Grüße,
Andy
Gespeichert
willem_baltic
Gast
« Antworten #8 am: 22. August 2007, 15:35:26 »

Moin Moin

ich kann
- den Farbatlas Alte Obstsorten (Gebundene Ausgabe) von Walter Hartmann
- Alte und neue Birnensorten / Kulturgeschichte - Anbau - Sorten von Franz Mühl

ins Rennen werfen

@Garachico
den Stiel nach oben, das Messer von links nach rechts, also die Schnittfläche senkrecht zur Stielachse.

Die einfachste Bestimmung ist in die Kategorien
- geht so
- lecker
- super lecker

Gehört eine Birne zur letzten Kategorie, ist der Name nicht so wichtig, solange der Baum gesund ist.

Gruss willem
Gespeichert
Soili
****
Offline Offline



« Antworten #9 am: 22. August 2007, 15:39:41 »

Hallo,

solche runde Birnen - recht klein, aber soweit ich sehen konnte ohne rote Bäckchen Grinsend - sah ich heute bei uns im Supermarkt unter der Bezeichnung Kochbirnen.

Liebe Grüße,
Soili
Gespeichert

Lieber Hydrokultur als gar keine Bildung.
willem_baltic
Gast
« Antworten #10 am: 22. August 2007, 15:42:50 »

Moin Henni,

[Klugscheissermodus AN]

die Birne heisst glaube ich "Lübecker Sommerbergamotte".

[Klugscheissermodus AUS]

Wissentlich gegessen habe ich sie aber noch nicht. Aber bald ist Freitag und da kommt Herr Brandt (Boomgarden) mit der "Lübecker Sommerbergamotte" und der "Lübecker Prinzessin" nach Marzipan-City.

Gruss willem
Gespeichert
Garachico
Gast
« Antworten #11 am: 22. August 2007, 15:50:19 »

@willem
Also ich schneid sie denn ma' durch!  Cool
(Wo ist der Verbandskasten? Huch)

 Grinsend,
Andy
Gespeichert
flor
Global Moderator
*****
Offline Offline

Album Flor
Klimazone 7/8, phänologischer Naturraum 52


« Antworten #12 am: 22. August 2007, 16:05:56 »

@willem
Also ich schneid sie denn ma' durch!  Cool
...

Nu mach hin  Lächelnd
Ich bin gespannt was es für eine Sorte ist.
Gespeichert

"Wem Mutter Natur ein Gärtchen gibt und Rosen, dem gibt sie auch Raupen und Blattläuse, damit er's verlernt, sich über Kleinigkeiten zu entrüsten."
Wilhelm Busch (1832 - 1908)
Garachico
Gast
« Antworten #13 am: 22. August 2007, 16:25:09 »

Nu mach hin  Lächelnd

flor! Schockiert
Ich mach' nirgends mehr hin - bin schon stubenrein! Grinsend

Nich' drängeln, sonst wird das nix!
Du weißt doch, Tunten und Technik... Augen rollen

 Grinsend,
Andy
Gespeichert
Garachico
Gast
« Antworten #14 am: 22. August 2007, 16:40:36 »

Siehste,
nu' sind die Fotos verwackelt Schockiert.

Vielleicht kann Uli heute Abend noch bessere machen. Zwinkernd

2007-08-22 Birne pucille 003

2007-08-22 Birne pucille 004

In meiner Galerie sind noch Ganzkörper-Fotos von "pucilles Birne"! Grinsend

Liebe Grüße,
Andy


P.S.: Reif scheint die aber noch nicht zu sein. Schmeckt eher noch bäh (Muhltrekker). Augen rollen
« Letzte Änderung: 22. August 2007, 16:42:25 von Garachico » Gespeichert
Seiten: [1] 2 Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Birne rund wie Apfel - bekannte Sorte? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines