Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
22. Oktober 2020, 11:52:21
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Folge planten.de und Forum auch auf Twitter !
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Fremdbefruchter für Boskoop gesucht! 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Fremdbefruchter für Boskoop gesucht!  (Gelesen 3166 mal)
Mephistopheles
Gast
« am: 11. November 2006, 11:55:41 »

Hallo,

ich habe dieses Jahr einen Boskoop gepflanzt, der noch nicht geblüht hat.
Nächstes Jahr wird es hoffentlich soweit sein.

Jetzt suche ich einen Fremdbefruchter.
Welche Sorten eignen sich dazu?
(Raum Süddeutschland, 480m über NN. Flussnähe, d.h. Boden feucht, humoser Boden, aber keine  Staunässe)

Und: Kann ich jetzt noch einen Baum pflanzen, solange der Boden nicht gefroren ist?

Gruß
Mephistopheles
Gespeichert
brennnessel
****
Offline Offline



« Antworten #1 am: 11. November 2006, 13:31:58 »

Falls du den Roten Boskoop hast, wären James Grieve, Ontario, Berlepsch, Cox, Goldparmäne oder Glockenapfel
Befruchtersorten. Ob sie aber alle für dein Klima gut geeignet sind, muss dir jemand Kundiger sagen!

LG   Lisl
Gespeichert
willem_baltic
Gast
« Antworten #2 am: 11. November 2006, 13:35:49 »

Moin Moin

Kann ich jetzt noch einen Baum pflanzen, solange der Boden nicht gefroren ist?

Ja, auch wenn er wieder auftaut. Winter ist Pflanzzeit.

Gruss willem
Gespeichert
elfi
*
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #3 am: 12. November 2006, 14:32:13 »

Hallo,
nach dem Obstsorten-Atlas von Götz/Silbereisen (Ulmer-Verlag) und meinen Erfahrungen sind als Fremdbefruchter für Boskoop und den roten Boskoop für den geschilderten Standort geeignet: Berner Rosenapfel, Danziger Kantapfel, Klarapfel, Ontario, Gloster und James Grieve. Persönlich würde ich den Danziger Kantapfel oder den Ontario vorziehen.
MfG
Elfi
Gespeichert
Mephistopheles
Gast
« Antworten #4 am: 12. November 2006, 17:21:39 »

Hallo,
nach dem Obstsorten-Atlas von Götz/Silbereisen (Ulmer-Verlag) und meinen Erfahrungen sind als Fremdbefruchter für Boskoop und den roten Boskoop für den geschilderten Standort geeignet: Berner Rosenapfel, Danziger Kantapfel, Klarapfel, Ontario, Gloster und James Grieve. Persönlich würde ich den Danziger Kantapfel oder den Ontario vorziehen.
MfG
Elfi


Hallo Elfi!

Es handelt sich um einen roten Boskoop.
Der Standort:
Es ist wärmer wie am Alpenrand, die Bäume werden 2-3 Wochen früher grün, aber kälter als in BaWü, Bodensee oder am Rhein.
Dann bleibt ja wohl nur noch der Danziger Kantapfel übrig!
Ich mag nämlich keine grünen Äpfel!

Aber welcher Baum befruchtet dann diesen?

Gruß
Mephistopheles
Gespeichert
elfi
*
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #5 am: 12. November 2006, 19:58:59 »

Hallo Mephistopheles,

als Fremdbefruchter für den Danziger Kantapfel sind alle mittelspätblühenden Sorten mit guten Polleneigenschaften geeignet. Hierzu zählen: Berlepsch, Berner Rosenapfel, Cox Orange, Gloster, Goldparmäne, Jamba, James Grieve, Jonathan, Landsberger, Signe Tillisch und Zuccalmaglio, aber auch Glockenapfel und Ontario. Wir sind mit unseren zwei Bäumen mit Danziger Kantäpfeln sehr zufrieden.
MfG
Elfi
Gespeichert
Baumfex
****
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #6 am: 13. November 2006, 13:15:15 »

Hallo Mephistopheles, bevor Du nun den ganzen Garten mit Befruchtersorten zupflanzt, gibt es auch die Möglichkeit einen Baum mit 2 Sorten zu pflanzen oder einfach einen Zweig einer anderen Sorte selbst einzuveredeln. Falls in der Nachbarschaft Apfelbäume stehen, sind da sicherlich auch Befruchtersorten dabei ..

Gruß
Baumfex
Gespeichert

Aliquid amplius invenies in silvis quam in libris.
Ligna et lapides docebunt te, quod a magistris audire non possis.
Mephistopheles
Gast
« Antworten #7 am: 13. November 2006, 21:22:15 »

Hallo,

vielleicht hast du recht und ich brauch gar nicht so viele Bäume.
Bis jetzt hatte ich 2, aber die Alkmene wurde vor ein paar Tagen geklaut, einfach ausgegraben und Loch sogar wieder zu gemacht.
Der daneben stehende Boskoop wurde in Ruhe gelassen.
Jetzt brauch ich Ersatz.
Vieviel trägt denn so ein ausgewachsener Boskoop in ca. 5 Jahren?

Gruß
Mephistopheles

Gespeichert
Baumfex
****
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #8 am: 14. November 2006, 01:34:23 »

Mein Boskoop hat nach 5 Jahren noch gar nichts getragen, nach 10 Jahren dann eine Hand voll. Ich hab dann Glockenapfel in den Boskoop und den Nachbarbaum einveredelt. um die Befruchtung zu verbessern. Nach 12 Jahren gab es dann ca. 50 kg, dann einen Totalausfall und dann dieses Jahr ca. 60 kg. Allerdings ist das ein Hochstamm auf Sämlingsunterlage und was Du gepflanzt hast weiß ich nicht.
Vor wenigen Jahren habe ich Roten Boskoop auf einen Bittenfelder aufveredelt und dieses Jahr hingen die Zweige voll. Boskoop ist aber tendentiell eine Sorte die erst relativ spät ins Ertragsstadium kommt ...

gruß
Baumfex
Gespeichert

Aliquid amplius invenies in silvis quam in libris.
Ligna et lapides docebunt te, quod a magistris audire non possis.
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Fremdbefruchter für Boskoop gesucht! « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines