Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
20. Oktober 2020, 10:52:31
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Folge planten.de und Forum auch auf Twitter !
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Holunder zurückschneiden? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Holunder zurückschneiden?  (Gelesen 2386 mal)
Peter
****
Offline Offline


Klimazone 7a, 413 m.ü.M.


« am: 05. Oktober 2006, 13:48:23 »

Hallo Forum

Wir haben vor etwa zwei Jahren einen Holunder gepflanzt (ca. 1.50m hoch). Er treibt jedes Jahr, allerdings spärlich, aus, blüht nur schwach und macht keine neuen Triebe.

Ich gehe davon aus, dass sich das ändern sollte, wenn ich ihn diesen Winter mal kräftig zurückschneide (so auf 30cm runter)

Stimmt das, oder liege ich da völlig falsch?

Danke und Gruss

Peter
Gespeichert

Don't argue with idiots. They'll drag you down to their level and beat you with experience.
willem_baltic
Gast
« Antworten #1 am: 05. Oktober 2006, 14:01:56 »

Moin Moin

unser 1. Holunder hat, dicht am Kompost gepflanzt, 2 Jahre eigentlich gar nichts gemacht. Wir dachten schon der wäre unwachsbar und haben einen zweiten gekauft. Jetzt, im 3. Jahr, warum auch immer, ist der erste abgegangen wie ein Diskus. Vielleicht brauchen die solange, um die Füße runter zu kriegen. Ich würde noch ein Jahr Geduld haben.

Gruss willem
Gespeichert
Hinkelter
***
Offline Offline

Hinkelter
phänologischer Naturraum 26, 150m ü.NN


« Antworten #2 am: 05. Oktober 2006, 18:15:20 »

Hallo Peter,
Sambucus verträgt eigentlich alles ausser einen Standort an dem Hitze und Trockenheit vorherrscht.  Er ist sehr Bodentolerant.
Ohne jetzt die genaue Gegebenheiten zu deinem Strauch zu kennen, würde ich
ihn diesen Herbst nach Laubfall einmal ausbuddeln, eine schöne, ausreichend grosse Pflanzgrube herstellen und eine handvoll Hornspäne mit einbauen. Nach dem Pflanzen dann auch noch einen Rückschnitt vornehmen.
Da dürftest du mit 30 cm richtig liegen.
Die abgeschnittenen Ruten kann man ja auch zu Steckhölzer zurechtschneiden,
die man dann im  Frühling stecken kann. Funktioniert eigentlich recht gut mit Sambucus.
Gruss Tom
Gespeichert

Auch ein kleiner Garten ist eine endlose Aufgabe
(Karl Foerster)
Angie
****
Offline Offline


Klimazone 8


« Antworten #3 am: 07. Oktober 2006, 23:11:40 »

Hallo Peter!
Holunder braucht tatsächlich ein paar Jahre ( meiner auch), aber dann wächst er wie Unkraut. Ich würde nichts schneiden.
Die Äste die ich manchmal als Stütze für die Rosenstecklinge benutzt habe, sind immer angewachsen. Die Stecklinge nicht immer.
Gespeichert

Liebe Grüße,Angie
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Holunder zurückschneiden? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines