Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
25. Oktober 2020, 21:03:28
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Probleme bei der Account-Aktivierung?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Pfirsich-Äste zu lang und zu schwer... radikal kürzen? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Pfirsich-Äste zu lang und zu schwer... radikal kürzen?  (Gelesen 5072 mal)
Tina3
***
Offline Offline

Tina3
Hmmmm... eigene Ernte!


WWW
« am: 26. September 2006, 10:52:02 »

Unser Pfirsich ist innerhalb von 5 Jahren aus einem Stöckchen zu einem prächtigen Baum herangewachsen. Er trägt sehr schön (trotz Kräuselkrankheit im Frühsommer). Nun hängt aber ein großer starker Ast durch das Eigengewicht samt Früchten quer über den angrenzenden öffentlichen Fußweg. Dieser Ast muss also irgendwie weg. Am liebsten würde ich den ganzen Baum radikal einkürzen, also den einen Hauptast komplett weg und die anderen beiden Hauptäste vielleich so auf max. 1 m Länge kürzen... Geht das so überhaupt? Oder wäre es das Todesurteil für meinen Pfirsich?
Gespeichert
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #1 am: 27. September 2006, 10:26:44 »

guck doch auch mal im Forum herum
hier hat Pflaume und ARegner ganz gute Hinweise gegegeben, auch wenn Pfirsich nicht explizit genannt sind.
Ich bzw der Nachbar hat das Problem nämlich auch: extremer Austrieb bis zu 8 Metern höhe ,zwei dicke Äste die am Zaun befestigt wurden und diesen rausziehen,
guter Ertrag und Grenzstellung bei 7x7 Metern Grundstück

Ich habe mir hier: http://forum.planten.de/index.php?board=9;action=display;threadid=23624
herausgesucht, das die Empfehlung des Sommerschnitts eventuell greifen könnte.
Ich selbst plädiere sogar für ein versetzen in die Mitte des Gartens, da ich den Schatten auf meinr Terrasse habe.
Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
Tina3
***
Offline Offline

Tina3
Hmmmm... eigene Ernte!


WWW
« Antworten #2 am: 27. September 2006, 10:48:23 »

Leider hilft mir dieser Link nicht so recht weiter... Auf mein Problem wird hier irgendwie nicht wirklich eingegangen. Ausserdem hört sich alles so kompliziert an. Ich möchte eigentlich nur wissen, ob ich meinen (jungen) Pfirsich radikal beschneiden kann. Wenn ja... wann am besten?
Gespeichert
Tina3
***
Offline Offline

Tina3
Hmmmm... eigene Ernte!


WWW
« Antworten #3 am: 27. September 2006, 11:10:03 »

Wer googelt kommt weiter... :-))
Habe gerade eine schöne Seite entdeckt, wo alles genau beschrieben wird:

http://www.lwg.bayern.de/gartenakademie/infoschriften/obst/linkurl_0_0_0_24.pdf#search=%22pfirsich%20schneiden%22

Also, kräftiges zurückschneiden scheint demnach kein Problem zu sein...
« Letzte Änderung: 29. September 2006, 18:44:32 von Tina3 » Gespeichert
clara
*****
Offline Offline


Klimazone 8 - Phänolog. Naturraum 67 36m NN


WWW
« Antworten #4 am: 27. September 2006, 11:11:52 »

das steht auch drin, dass da bei Obst am besten der Fachmann zu Rate zu ziehen ist.

Wie gross ist denn z.b. Dein Garten?
Wie sieht es mit dem Gesetz in deinem Bundesland aus?
Wie muss gepflanzt sein?
Das Obst was runterfällt dürfen Spaziergänger z.b. ernten, nicht aber pflücken.
Behindert der Zweig jemanden?
Gespeichert

Blumigen Gruß
clara
**
ein feines und interessantes Forum mit netten usern
und informativem Austausch - mit Gartenerfahrungen, keine Ausbildung -
Tina3
***
Offline Offline

Tina3
Hmmmm... eigene Ernte!


WWW
« Antworten #5 am: 27. September 2006, 11:25:25 »

Mein Garten ist nur klein. Der Baum steht am hinteren Ende, direkt am Wegesrand. Und der eine Ast hängt wirklich voll drüber und stört schon! Aber da ist nicht sooo viel Wanderbetrieb. Ich möchte auch gern noch die Ernte abwarten. Wer Lust hat, kann von mir aus naschen... das sehe ich nicht so verbissen... Wozu Fachmann, wenn es das Internet gibt... Zwinkernd? Bin ja auch schon fündig geworden.. Vielen Dank für deine Tipps!
Gespeichert
Andreas Regner
Global Moderator
*****
Offline Offline

Klimazone 7 (6-8), phän. Naturraum 70


WWW
« Antworten #6 am: 29. September 2006, 17:53:02 »

Hallo,

bei starkem Fruchtbehang an Jungbäumen kann Notpflückung  ein sinnvolles Konzept sein: Entfernung eines Teiles der Früchte, um Statik bzw. Aufbau des Gehölzes nicht zu gefährden (vorher am besten Rezepte für unreife Früchte besorgen;) ).

Abstützungen wären eine zeitaufwendigere Alternative, die aber in bezug auf Aufbau des Gehölzes problematisch sein kann .

Schnitt ist sowieso eine Alternative - viel zu schneiden ist aber bei Bäumen m.E. sehr selten gut (o.k. z.B. zur Gefahrenabwehr).
« Letzte Änderung: 29. September 2006, 17:53:29 von Andreas Regner » Gespeichert

grüsse
andreas
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Pfirsich-Äste zu lang und zu schwer... radikal kürzen? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines