Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
26. Oktober 2020, 01:06:19
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Schon mal die RSS-Feeds probiert?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Exotische Obstgehölze 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Exotische Obstgehölze  (Gelesen 3550 mal)
gartenfuzzi
**
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« am: 31. Juli 2006, 07:29:09 »

moin moin,

was gibt's denn noch an exotischen Obstgehölzen ? sollten schon völlig winterhart im gemässigtem weinbauklima sein...wenn auch nach 2-3 jähriger innenaufzucht.

folgende habe ich mir für die kommenden jahre zum kauf rausgesucht :

Ziziphus jujuba - Chinesische Dattel

Asimina triloba - PawPaw

Diospyros virginia - Persimone

    "        kaki    - Kaki halt, mal schaun weil s.o. ist "frosthärter" (?!?)


dazu natürlich maulbeeren (scharz/rot/weiß...oh ne, bloß nicht so nebeneinander stellen, gibt ärger mim verfassungsschutz Smiley )

und kiwis, mal schauen welche sorten...erstmal ein stabiles spalier konstruieren

aber was gibt's denn noch so ? bzw. sind die o.g. Arten auch alle frosthart ?


thx & greetz
« Letzte Änderung: 30. Oktober 2006, 14:57:23 von Walther » Gespeichert
Habakuk
*****
Offline Offline


Jeder Tag ist ein Geschenk !


« Antworten #1 am: 31. Juli 2006, 18:19:18 »

Schau mal da !
Gespeichert

Als die Mücke zum ersten Male den Löwen brüllen hörte, da sprach sie zur Henne: "Der summt aber komisch." "Summen ist gut", fand die Henne. "Sondern?", fragte die Mücke. "Er gackert", antwortete die Henne. "Aber das tut er allerdings komisch."
aus: A.Paula/T.Fritz (Hg.): Brücken zum Fremden
flor
Global Moderator
*****
Offline Offline

Album Flor
Klimazone 7/8, phänologischer Naturraum 52


« Antworten #2 am: 31. Juli 2006, 18:57:58 »

Ist zwar kein Obst, aber schau mal hier (bei uns wächst eine kleine im Garten)

www.portugaloliveiras.com/index.htm

Liebe Grüße
Flor
Gespeichert

"Wem Mutter Natur ein Gärtchen gibt und Rosen, dem gibt sie auch Raupen und Blattläuse, damit er's verlernt, sich über Kleinigkeiten zu entrüsten."
Wilhelm Busch (1832 - 1908)
doris-g
****
Offline Offline

doris-g
Klimazone 6-7


« Antworten #3 am: 20. Oktober 2006, 09:24:12 »

Diospyros virginiana habe ich noch in Töpfen und ohne Probleme draußen überwintert. Ich habe die Töpfe allerdings etwas eingegraben. Gefruchtet haben die Bäumchen nicht, dazu sind sie noch zu klein, aber die Blätter haben eine sehr schöne rote Herbstfärbung.

Viele Grüße
Doris
Gespeichert
Hermann.
***
Offline Offline



« Antworten #4 am: 20. Oktober 2006, 10:16:05 »

Ich habe hier
eingekauft. Beste Qualität, Versandpauschale für 2 große Pakete nur 4,50   und sehr günstige  Preise.

Gekauft habe ich essbare Eberesche, essbare Ölweide, Büffelbeere, Aronia und Kornelkirsche Jolico.
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2006, 10:18:29 von Hermann. » Gespeichert

Viele Grüße aus dem Unterallgäu
Hermann
Orangenthymian
Gast
« Antworten #5 am: 20. Oktober 2006, 13:31:00 »

Hallo Herrmann,
danke für den Tipp, ich suche auch noch nach mehr Obstgehölzen, die nicht so üblich sind und mit deren Früchten man allerhand machen kann.
MfG Orangenthymian
Gespeichert
Hermann.
***
Offline Offline



« Antworten #6 am: 21. Oktober 2006, 06:02:56 »

ich suche auch noch nach mehr Obstgehölzen, die nicht so üblich sind und mit deren Früchten man allerhand machen kann.
Ich habe in unseren "Landkreisgarten" die Kornelkirsche Jolico gesehen. Der Ertrag ist phänomenal. Die Früchte sind deutlich größer als von der wilden Kornelkirsche. Ebenso ist der Ertrag der Aronia sehr gut. Ich habe drei verschiedene Sorten gepflanzt, mal sehen, was draus wird. Ölweide und Büffelbeere kannte ich bisher nicht.
Gespeichert

Viele Grüße aus dem Unterallgäu
Hermann
PeterO.
****
Offline Offline


pecunia non olet


« Antworten #7 am: 23. Oktober 2006, 17:15:39 »

Asimina triloba - PawPaw
Zu dieser Frucht die gleiche Frage, die mir ein Händler gestellt hat: Wir alt bist Du? Lt. diesem kann man erst ab dem 6.-8. Standjahr mit einem Ernteerfolg rechnen. Du musst mal googlen bzw. mal bei Wikipedia rein schauen, da gibt es ein paar interessante Links.

Zitat
dazu natürlich maulbeeren (scharz/rot/wei�...oh ne, blo� nicht so nebeneinander stellen, gibt �rger mim verfassungsschutz Smiley )
Zitat
In der Reihenfolge nicht  Grinsend
Gespeichert

`s gibt viel zu verdienen, lang zu!

audio, video, disco

Rechtschreibfehler sind keine, sondern meine persönliche Rechtschreibreform!
Habakuk
*****
Offline Offline


Jeder Tag ist ein Geschenk !


« Antworten #8 am: 08. November 2006, 00:30:34 »

Schau auch noch da ! und vielleicht findest Du da eventuell was eßbares !?!

Hier gibt's auch viel!

Hier gibts Erfahrungsberichte

Ganz viel über Kaki
« Letzte Änderung: 08. November 2006, 01:39:00 von Habakuk » Gespeichert

Als die Mücke zum ersten Male den Löwen brüllen hörte, da sprach sie zur Henne: "Der summt aber komisch." "Summen ist gut", fand die Henne. "Sondern?", fragte die Mücke. "Er gackert", antwortete die Henne. "Aber das tut er allerdings komisch."
aus: A.Paula/T.Fritz (Hg.): Brücken zum Fremden
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Exotische Obstgehölze « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines