Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
22. Oktober 2020, 16:12:18
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Viele technische Fragen findest Du in unserer Forumshilfe beantwortet.
forum.planten.de  |  gartenlandschaftsforum  |  Planungs- und Handwerksforum (Moderatoren: andreas, Walther)  |  Thema: Einholm-Leiter für Obstbaumernte? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Einholm-Leiter für Obstbaumernte?  (Gelesen 16578 mal)
martinita
***
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« am: 10. Juli 2006, 14:34:12 »

Hallo,

bin am Überlegen, ob ich mir so eine Einholm-Leiter zulegen soll  http://www.gartenbedarf-versand.de/shop?0000000000000005006ec2fa000000024e0f8335
(Auf dieser Seite einfach Einholm-Leiter bei der Suche eingeben, kann die Seite irgendwie nicht direkt verlinken  Huch )

Lt. Anbieter soll sie sehr sicher sein. In Südtirol habe ich Apfelbauern bei der Ernte ebenfalls mit Einholmleitern gesehen (allerdings waren diese aus Holz).

Was haltet ihr davon? Hat von euch jemand so eine Leiter?

Viele Grüße, Martinita.
Gespeichert
Iggi
Gast
« Antworten #1 am: 10. Juli 2006, 16:00:15 »

Wir haben uns das Teil als "Tiroler Steigtanne" gekauft.

Ich fühle mich auf ihr sicherer als auf jeder Zwei-Holm-Leiter. Außerdem kann man sie gut verstauen und transportieren. Ein wirklich komfortables Gerät, wie ich finde!
Gespeichert
Tina3
***
Offline Offline

Tina3
Hmmmm... eigene Ernte!


WWW
« Antworten #2 am: 10. Juli 2006, 16:27:08 »

Tolles Teil! Aber die kostet ja ein Vermögen!!
Gespeichert
martinita
***
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #3 am: 10. Juli 2006, 19:24:16 »

ja, eben!  Grinsend

Deswegen wollte ich mich vor dem Kauf erstmal hier umhören...  Smiley

Ich fühle mich auf Bäumen ziemlich unsicher (ja, ok, Höhenangst hab ich leider auch  Augen rollen ), aber diese Leiter ... damit könnte ich mir das besser vorstellen.

Iggi, ist sie denn sehr schwer?
Und sind diese Messer auch lang genug, so dass die Leiter wirklich gut im Boden verankert ist?
Gespeichert
Walther
Global Moderator
*****
Offline Offline

Walther

« Antworten #4 am: 11. Juli 2006, 10:46:04 »

Mit der Suchfunktion findet man auch noch folgende Beiträge:

http://forum.planten.de/index.php?board=9;action=display;threadid=17900;start=msg174991#msg174991

http://forum.planten.de/archiv/index.php?board=9;action=display;threadid=11321;start=0

http://forum.planten.de/index.php/topic,17900.0.html

LG
Walther
« Letzte Änderung: 31. März 2008, 14:36:12 von Walther » Gespeichert
martinita
***
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #5 am: 11. Juli 2006, 18:01:26 »

Vielen Dank fürs Raussuchen der Threads!

Bei meiner Suche kam hauptsächlich sowas wie Rosenbeg-leiter raus  Huch

Bin mal gespannt, ob es auch Leute gibt, die mit der Steigtanne unzufrieden sind...
Gespeichert
Iggi
Gast
« Antworten #6 am: 11. Juli 2006, 18:50:32 »

Nein, sie ist nicht schwer (Aluminium).
Mir scheint, die Messer sind lang genug, um sie sicher im Boden zu verankern.
Wir steigen damit in unsere Obstbäume.
Um auf's Dach zu steigen, haben wir eine Zweiholmleiter aus Holz; die ist viel schwerer!
Gespeichert
spatenstich
****
Offline Offline

spatenstich
Ein Tag ohne Lachen ist ein schlechter Tag!


« Antworten #7 am: 12. Juli 2006, 07:09:42 »

Also ich hab das Gefühl, es wird heuer noch eine "Tiroler Steigtanne" geben. Wenn mein Gewerbeschein durchgeht, dann kommt die Leiter in die Firma.

Spatenstich  Grinsend
Gespeichert
zini-k
*
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #8 am: 23. August 2006, 16:10:48 »

Also ich habe eine wunderbare Alternative zur Steigtanne entdeckt - und mir gleich zugelegt. Und zwar ist das eine Obstbaumleiter mit 2 Stützen. Die ist ideal für unebenes Gelände, weil man die Stützen super und unabhängig voneinaner ausrichten kann. Unten sind Erdspieße dran, zur Verankerung im Boden.

Die Leiter kann so auch frei stehen, man braucht keine Astgabel zum anlehnen.

Das Beste: Die Leiter ist super leicht. Gar nicht zu vergleichen mit den ollen schweren Dingern von früher. Nimmt sich vom Gewicht her nix mit einer Aluleiter - und sieht dazu noch schön aus.

Die Leiter habe ich auf einer Gartenmesse von einer Thüringer Leitermacherei erstanden. Sie ist auch im Netz zu besichtigen und zu bestellen.

www.die-holzleiter.de

Ich bin wirklich super zufrieden damit. Die Leiter gibt es übrigens auch als Alternative mit 1 Stütze für ebenes Gelände.
Gespeichert
spatenstich
****
Offline Offline

spatenstich
Ein Tag ohne Lachen ist ein schlechter Tag!


« Antworten #9 am: 24. August 2006, 08:25:40 »

Ich hab gerade wieder nachgeschaut. In Österreich ist dieses Ding offensichtlich nicht zu bekommen.

Spatenstich  Huch
Gespeichert
martinita
***
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #10 am: 09. September 2006, 10:46:41 »

Hallo,

wollte nur kurz erwähnen, dass ich die Tiroler Steigtanne nun habe.  Smiley

Zum ersten Mal seit Jahren bin ich auf einer Leiter hochgestiegen und habe mich echt sicher gefühlt.
Die Leiter ist zwar teuer, aber für Leute mit Höhenangst ein "muss".  Zwinkernd
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  gartenlandschaftsforum  |  Planungs- und Handwerksforum (Moderatoren: andreas, Walther)  |  Thema: Einholm-Leiter für Obstbaumernte? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines