Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
24. Oktober 2020, 16:37:38
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Schon mal die RSS-Feeds probiert?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Schnitt einer Sauerkirsche ? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Schnitt einer Sauerkirsche ?  (Gelesen 18067 mal)
memo
*
Offline Offline


Schön das es so viele Gartenfreunde gibt !!!


« am: 02. Juli 2005, 20:25:59 »

Hallo Fachleute,

mit unserem Garten haben wir einen "Sauerkirschbaum" geerbt. Die Vorbesitzerin des Gartens sagte uns, daß sie immer mal wieder so nach Lust und Laune daran herumgeschnitten hat. Die Krone ist sehr dicht, es hängen nicht gerade sehr viele Kirschen drin.

Die Dame die den Baum gepflanzt hat, weiß nicht welche Sorte es ist. Sie meinte auch, daß man die dunkleren Kirschen gleich so vom Baum essen könne. Es wäre wohl eine besondere Sorte.-
 Stimmt leider nicht- habe jetzt einige probiert, diese Kirschen sind recht sauer und ein wenig bitter im Nachgeschmack - also wohl doch eine Sauerkirsche.

Was mach ich nun am Besten?

Soll ich den Baum schneiden und wann und wie?

fragt ein ratloser memo
Gespeichert
Konrad Ilg
***
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #1 am: 03. Juli 2005, 08:30:08 »

Was ich finde was sehr toll an Sauerkirschen ist, dass man die Fruechte sehr lange am Baum haengen kann, wodurch sie immer besser, wie dunkler und "suesser" werden.....solange die Foegel sie nicht erwischen?

Wegen dem Schnitt.....
Ich wuerde zuerst mal warten bis ende Winter, frueher Fruehling, schauen dass keine Zweige sich inneinander wachsen, [auslichten] so dass das Sonnenlicht rein kommt und vielleicht etwas zurueck schneiden.... eigentlich nicht so kompliziert  Zwinkernd, auch sind Sauerkirschen nicht so waechsig wie Suesskirschen, so muss man die weniger schneiden.
Hier sind welche Bilder..
http://extension.usu.edu/files/gardpubs/hg363.pdf
Konrad
Gespeichert
Picus
*
Offline Offline

Klimazone 7a/b Ortenau


« Antworten #2 am: 04. Juli 2005, 08:05:08 »

Hallo memo

Wenn Sauerkirschen nur ab und zu mal geschnitten werden, vergreisen sie sehr schnell. Bei deiner Sauerkirsche wird ein Verjüngungsschnitt notwendig sein. Dies ist zwar ein ziemlicher Aufwand, aber er lohnt sich immer, wenn der Baum gesund ist.

Wahrscheinlich wirst du an deinem Baum stark nach unten hängende, Schleppen ähnliche Triebe feststellen. Schneide diese auf jüngere Seitentriebe zurück. Dasselbe machst du mit alten, vergreist aussehenden Zweigen.
Wenn die Vergreisung schon so weit fortgeschritten ist, dass kaum Jungtriebe vorhanden sind, kannst du diese kahlen Triebe auf einen kleinen Zapfen an den stärkeren Gerüsttrieben zurückschneiden. Diese treiben wieder aus. Das hab ich selber schon ausprobiert, und es klappte ganz gut. Manchmal muß man allerdings in mehreren Etappen über 2-3 Jahre verjüngen.
Die Krone würde ich um die Hälfte auslichten und dann versuchen, einen Baum mit ca. 4 starken Gerüsttrieben zu erziehen. Sauerkirschen vertragen i.d.R. einen kräftigen Schnitt ganz gut. Das kannst du im Sommer nach der Ernte machen oder im nächsten Frühjahr. Sommerschnitt soll von Sauerkirschen besser vertragen werden als Winterschnitt, mit letzterem habe ich aber auch nie Probleme gehabt. Auf alle Fälle wird im nächsten Sommer ein Nachschnitt erforderlich sein. Da Sauerkirschen ihre Blüten an einjährigen Trieben machen, wirst du schon im nächsten Jahr mit einer besseren Ernte rechnen können.

Viele Grüße und nur Mut beim Schneiden
Picus
Gespeichert

Herzliche Grüße aus dem Badischen
Picus

Macht euch die Natur zunutze, aber bekämpft sie nicht.
memo
*
Offline Offline


Schön das es so viele Gartenfreunde gibt !!!


« Antworten #3 am: 05. Juli 2005, 14:03:17 »

Hallo und herzlichen Dank für Eure Hilfe

Gruß aus Bonn memo
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Schnitt einer Sauerkirsche ? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines