Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
20. Oktober 2020, 10:53:02
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Alte Umfrage: Sollte die Sommerzeit (MESZ) abgeschafft werden?
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Mirabelle? 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Mirabelle?  (Gelesen 11224 mal)
Miranda
**
Offline Offline

Miranda
phän. Naturraum 551, 45 m über NN


WWW
« am: 08. April 2005, 00:03:40 »

Ich hab vor fünf Jahren eine Mirabelle gepflanzt. Die ersten Früchte wurde während unserem Sommerurlaub ein Raub der Vögel. Bereits damals zeichnete sich ab das die Schalen aber nicht gelb sein werden. Hatte dann zwei Jahre Pech und keine Ernte. Letztes Jahr dann der Beweis. Die Dinger sind blau wie Zwetschgen.

Daher meine Frage. Gibt es blaue Mirabellen?
Geschmack, Form und Größe würden passen.

LG
Miranda

* Mirabelle? (Photo) (106,86 KB, 800x600 - angeschaut 713 Mal.)
« Letzte Änderung: 08. April 2005, 00:04:14 von Miranda » Gespeichert
Susele
*****
Offline Offline


Pfalz/Rheinebene, Weinbau, Klimaz. 8, 157m ü. NN


« Antworten #1 am: 08. April 2005, 08:06:24 »

Hallo!

Also ICH kenne keine blauen Mirabellen.  Schockiert

Ich kenne nur gelbe Mirabellen in Kugelform oder gelbe Ringlo in Zwetschgenform.

Aber vielleicht weiß jemand andres mehr?

LG
Susele
Gespeichert

Im Sommer brauche ich zur vollkommenen Zufriedenheit mein Motorrad, einen Garten, eine Weißherbstschorle und MINDESTENS eine Katze :-).
Im Winter brauche ich meine Nähmaschine, schöne Stöffchen, ne Tasse Kaffee und HÖCHSTENS EINE Katze.
olaf
***
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum und die Erntezeit!


WWW
« Antworten #2 am: 08. April 2005, 23:51:04 »

Vielleicht wurde die Mirabelle auf Myrobalane veredelt. Die können gelbe, rote oder violette Früchte haben. Meistens kleiner und nicht so süß wie Mirabellen.
Eventuell ist dann die Mirabelle von der Unterlage überwachsen worden und du hast jetzt Früchte von der Unterlage.

Schöne Grüße,
Olaf.
Gespeichert
mahaleb
*
Offline Offline

mahaleb
Ich mag die ganze Sippschaft der Pflaumen


« Antworten #3 am: 10. April 2005, 00:57:39 »

Hi, Miranda

Mirabellen sind immer gelb! Maximal etwas rötlich oder ganz zart rötlich gepunktet.
Vom Blütenbild würde ich die Myrobalane (Kirschpflaume) ausschließen. Auch die Blätter passen nicht zur Myrobalane.

Ein gutes Unterscheidungsmerkmal ist zur Zeit die Triebstärke des letztjährigen Langtriebes. Wenn die Triebe sehr dünn sind (dünner oder fast so stark wie ein Zündholz) spricht das für die Kirschpflaume. Deutlich darüber liegen die anderen Kleinpflaumen.

Das beste Merkmal ist der Steinkern:
Kirschpflaume: Kern glatt, ohne Fischgrätmuster an der Rückennaht, schlecht vom Fruchtfleisch lösbar
Mirabelle: Kern glatt, kugelig klein (etwa Kirschkerngröße), mit Fischgrätmuster an der Rückennaht, gut vom Fruchtfleich lösbar
sonstige Kleinpflaumen: Kern runzelig, oft länglich zugespitzt, Kerngeher oder auch schwer lösbar

Ich denke dass es sich um die letzte Gruppe handelt, einen Vertreter der altertümlichen Gruppe der Klein- oder Primitiv-Pflaumen, die früher unter verschiedensten Volksnamen bekannt waren (Zibarten, Kriechen etc.) Diese Gruppe ist formenkundlich sehr uneinheitlich und schwer zu bestimmen.

Ist der jüngste Trieb eigentlich ganz schwach behaart (samtig trüb) oder glänzend kahl? Ein schönes Foto von einem Langtrieb in guter Auflösung könnte helfen.

tschüss

mahaleb
« Letzte Änderung: 10. April 2005, 01:35:21 von mahaleb » Gespeichert
Miranda
**
Offline Offline

Miranda
phän. Naturraum 551, 45 m über NN


WWW
« Antworten #4 am: 10. April 2005, 07:09:06 »

Ist der jüngste Trieb eigentlich ganz schwach behaart (samtig trüb) oder glänzend kahl? Ein schönes Foto von einem Langtrieb in guter Auflösung könnte helfen.

Hi mahaleb,

meinst du den letzjährigen Trieb der sich gerade belaubt? oder den noch zu erwartenden diesjährige?  Foto folgt später, bin den ganzen Tag unterwegs.

LG
Miranda
Gespeichert
mahaleb
*
Offline Offline

mahaleb
Ich mag die ganze Sippschaft der Pflaumen


« Antworten #5 am: 10. April 2005, 11:21:32 »

hi Miranda,

sorry für die unpräzise Ausdrucksweise. Gemeint war der letztjährige (überwinternde) Langtrieb. Er ist normalerweise unverzweigt. Bei einigen Kleinpflaumen ist er samtig, nach strengeren Wintern hat er oft auch die Behaarung schon eingebüßt und ist nur noch matt. Der heurige Austrieb (so ab Juli) zeigt das Merkmal dann bis in den Frühwinter sehr gut.

Kirschpflaumen (und viele der Zwetschgen-Sorten) haben lackartig glänzende Triebe. Ich hab ein Vergleichsbild angehängt. Links die dünntriebige Kirschpflaume, rechts eine "Mirabelle von Nancy".

Waren die Blütenbilder von der heurigen Saison? Da wären wir hier (zentrales Niederösterreich) noch ziemlich weit hinten  Schockiert

tschüss

mahaleb

* Vergleich Kirschpflaume(li.) Mirabelle (re.) (Photo) (95,23 KB, 756x1141 - angeschaut 786 Mal.)
« Letzte Änderung: 10. April 2005, 11:22:05 von mahaleb » Gespeichert
Tini38
***
Offline Offline

Tini38
Mach das Beste draus!


WWW
« Antworten #6 am: 10. April 2005, 11:43:56 »

Also es gibt sehr wohl "blaue" Mirabellen. In Dresden-Pillnitz stehen welche. Wahrscheinlich sind das aber eher Wildlinge oder ziemlich alte Sorten. Überhaupt gibt es die unterschiedlichsten Farben bei Mirabellen. Meine im Garten sind alle gelb, Massenträger und die Ernte ist jedes Jahr gesichert auch wenn wir im zeitigen Frühjahr einige Zweige wegschneiden. Eine wunderbare Frucht. Weiß vielleicht jemand Rezepte?
Gruß Tini
Gespeichert
Miranda
**
Offline Offline

Miranda
phän. Naturraum 551, 45 m über NN


WWW
« Antworten #7 am: 10. April 2005, 21:22:16 »

Waren die Blütenbilder von der heurigen Saison? Da wären wir hier (zentrales Niederösterreich) noch ziemlich weit hinten  Schockiert

Hi mahaleb,

die Bilder sind aktuell.

die letzten Langtriebe ähneln eher der Mirabelle, sind nicht pelzig, fassen sich aber stumpf an und nicht gelackt. Diese weissen Punkte sind nur ganz selten zu beobachten. Konnte bei den heutigen Lichtverhältnissen keine guten Bilde mehr schiessen. Hab aber einen Kern der letzten Saison im Rasen gefunden. Foto folgt. Was nennst du Fischgrätmuster?

* Mirabellenkern (Photo) (30,41 KB, 394x413 - angeschaut 580 Mal.)
« Letzte Änderung: 10. April 2005, 21:35:31 von Miranda » Gespeichert
mahaleb
*
Offline Offline

mahaleb
Ich mag die ganze Sippschaft der Pflaumen


« Antworten #8 am: 11. April 2005, 00:07:21 »

Hi Miranda,

das Fischgrätmuster sieht man nur, wenn man den Kern "hochkant" hält und ihm auf die Rückennaht schaut (bei deinem Bild die obere Kante des Steines). In der jungen Frucht graben sich dort die Gefäßbündel, die das Fruchtfleisch versorgen, ein und hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Am beigelinkten Bild ist es zu sehen. Das Fischgrätmuster ist typisch für Kleinpflaumen wie der St. Julien-Pflaume, der Haferschlehe und den Ziparten (von denen gibt es jeweils blaue Fruchtformen). Manchmal ist das Muster sehr verwaschen. Bei den Kirschpflaumen (=Myrobalanen) fehlt es immer. Aber die dürften nach deinen Zweigangaben ja aus dem Spiel sein. Die Steinform ist zumindest den Mirabellen sehr ähnlich. Wann fruchtet deine  Unbekannte eigentlich?
Bei uns:
Kirschpflaumen -> Juni/Juli
Mirabellen -> August
Haferschlehen, Kriechenpflaumen etc.-> August bis September

hth
mahaleb

* Kriechenpflaume Typ Wölbling (Photo) (74,06 KB, 650x400 - angeschaut 733 Mal.)
« Letzte Änderung: 11. April 2005, 00:08:43 von mahaleb » Gespeichert
Miranda
**
Offline Offline

Miranda
phän. Naturraum 551, 45 m über NN


WWW
« Antworten #9 am: 11. April 2005, 10:25:27 »

Hi mahaleb,

schonmal vielen Dank für deine Mühen.

Also. Der Kern hat keine Fischgräten, ist auch insgesamt glatter als dein Bild.

Sie fruchtet etwa im Juli, bin da aber nicht so sicher, weil ich darüber keine Aufzeichnungen hab. Bedenke aber das wir hier wegen fehlendem Winter ca. 3 Wochen früher dran sind als ihr in Niederösterreich.

LG
Miranda
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Mirabelle? « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines