Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
28. Oktober 2020, 13:54:58
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Folge planten.de und Forum auch auf Twitter !
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Weintrauben im Kübel 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: Weintrauben im Kübel  (Gelesen 8020 mal)
nubbi
*
Offline Offline


Klimazone 7b


« am: 12. September 2004, 20:23:30 »

Hallo Gartenfreunde...-:))

nachdem ich erfolgreich einen Weinstock am Haus kultiviert habe, es ist Mitbringsel aus dem #Schwarzwald, rote kleine Trauben, die zuckersüß schmecken, möchte ich nun gerne mehrere Trauben in Kübeln kultivieren. Ich habe in einer heimischen Gärtnerei einen tollen großen Rebstock im Kübel gesehen und möchte es auch versuchen. Hat jemand Erfahrung damit....?
schöne Grüße aus dem Münsterland

nubbi
Gespeichert
Tilla
****
Offline Offline

Tilla
Klimazone 8a - 90 m über NN (Rheinhessen)


« Antworten #1 am: 13. September 2004, 22:18:55 »

Hallo Nubbi,

da ich in einer Weinbaugegend wohne habe ich leider keine Erfahrung mit Reben im Kübel, bei uns wachsen sie ja so... Zwinkernd
Allerdings weiss ich das Wein ein Tiefwurzler ist, der wirklich extrem lange Wurzeln ausbildet, Deine Kübel müssten also sehr hoch sein. Frage doch einfach noch einmal in der Gärtnerei nach wo Du die Kübelpflanze gesehen hast, sie können Dich sicherlich beraten.

Viele Grüsse
Tilla

* Feige und Wein 2004 (Photo) (70,65 KB, 300x400 - angeschaut 853 Mal.)
« Letzte Änderung: 13. September 2004, 22:21:53 von Tilla » Gespeichert

Naturraum 227
Nachtfalter
***
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #2 am: 14. September 2004, 08:01:01 »

...wird auf Dauer mit üblichen Sorten wohl nicht klappen, dafür ist ein kübel einfach zu klein, ausserdem musst du dauernd giessen..
Gespeichert
AnjaM
**
Offline Offline



« Antworten #3 am: 14. September 2004, 18:06:53 »

Warum sollte es nicht klappen, Wein wird auch erfolgreich als Bonsai gezogen Zwinkernd

Leider in Englisch, aber die Bilder sprechen für sich:

http://internetbonsaiclub.org/galleries/viewtopic.php?t=1728&highlight=grape+ziemann
Gespeichert

73 Anja
nubbi
*
Offline Offline


Klimazone 7b


« Antworten #4 am: 14. September 2004, 18:22:10 »

Hallo,

danke für die Antworten.....
Der Weinstock den ich im Kübel gesehen habe war schon ein älterer, ich würde schätzen der Hauptstamm hatte eine Dicke eines Unterarmes. Er besaß mehrere kurze Tragruten mit ca. 20 - 30 Trauben. Der Kübel hatte einen Durchmesser von ca. 1 m und war 0,80 m hoch.  
Es sah einfach klasse aus. Der Preis war auch klasse 270€.......:-((.
In kleineren Töpfen kultiviere ich immer die Nachzucht meiner Trauben. Das klappt bisher ganz gut.
Gießen muß ich sowieso jeden Tag. Meine 20 Fuchsiensorten + die 20 Sorten Duftpelargonien + die ganzen Töpfe, Kästen usw. mit meinen Jungpflanzen brauchen täglich ihre ganz persönliche Betreuung....:-).
Tilla: welche Sorten werden bei Euch angebaut...?

schönen Gruß

nubbi
Gespeichert
Nachtfalter
***
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #5 am: 14. September 2004, 21:12:11 »

Hallo Nubbi!
Naja, wennst 1m Durchmesser hast, dann ichs mir schon vorstellen; zu bedenken wär noch, dass 1 Kubikmeter feuchter Erde + Pflanze so schätzungsweise 700 kg wiegen wird... (bist also ziemlich ortsgebunden).
übrigens: da du gerade sagst, 270 Euro: in der Baumschule, wo ich öfters einkaufe, wär auch um 270 Euro ein Klarapfelbaum zu haben, ca 6m hoch, waren heuer auch ca 30 kg Äpfel drauf, auch in einem Container von geschätzt 1 Kubikmeter;
wird aber LKW mit Kran nötig sein...

Bedenke übrigens auch noch, dass es im Kübel im Winter ganz schön kühl sein wird
Gespeichert
Sven
****
Offline Offline

Sven
Weinreben - Kletterpflanzen - Rankhilfen


WWW
« Antworten #6 am: 20. September 2004, 14:19:42 »

Hallo, also Reben im Kübel geht, ist aber immer eine Notlösung, die viel persönliches Engagement erfordert. Ich habe Kunden, die seit mehreren Jahren erfolgreich Reben im Topf auf dem Balkon haben, kenne aber mind. genauso viele Fälle, wo es Probleme gibt: Keine Trauben, ungenügende Frosthärte, Gießprobleme usw.. Kannst Du nicht unten vom Erdboden bis zum Balkon hochziehen?
Diese 270-Euro-Reben sind aus (italienischen) Weinbergen gerodete, also abgewrackte Stöcke, die findige Geschäftemacher dann im Kübel weiter vermarkten. Es handelt sich durchweg um nicht pilzfeste Reben, da ist Mega-Frust vorprogrammiert. Ich kann nur warnen....
Ich habe von einigen pilztoleranten Sorten Solitäre mit Stamm 1,5 - 2 cm da, ggf. also mich mal anmailen oder auf der Webseite schauen.

Besten Gruß von Sven
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: Weintrauben im Kübel « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines