Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
20. Oktober 2020, 10:40:17
Übersicht Hilfe Suche Galerie Einloggen Registrieren
News: Folge planten.de und Forum auch auf Twitter !
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: ObstBaumLeiter gesucht 0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Nach unten Drucken
Autor Thema: ObstBaumLeiter gesucht  (Gelesen 6462 mal)
Wühlmaus
*****
Offline Offline

Wühlmaus
Raue Ostalb, 500m ü.NN, Tallage, 6b


« am: 09. Juli 2004, 09:59:08 »

Hallo Ihrs!

Für Werkzeuge und Gerätschaften gibt es ja kein eigenes Forum, also frag ich mal hier in dem Bereich, in dem dieses Teil Verwendung findet.

Es geht um eine spezielle Leiter, die ideal zur Arbeit und Ernte am Obstbaum geeignet ist.

Sie gehörte auch zum Inventar unseres vorherigen (gemieteten) Hauses. Sie ist aus Holz und hat im oberen Teil des Sprossenbereiches einen halbrunden eisernen Beschlag, an dem frei schwenkbar zwei HolzBeine  Augen rollen "aufgehängt" sind. Diese Leiter ist absolut ideal, da sie sich wunderbar und sicher in die Bäume stellen läßt. Mit den schwenkbaren Beinen kann man hervorragend kleinere Geländeunebenheiten ausgleichen.

Weiß jemand eine Bezugsadresse für solche Leitern? Holz wäre ideal aber es ginge auch Alu.

Schon mal im Voraus einen herzlichen WühlmausDank!
Gespeichert
Giuseppe
Moderatoren
*****
Offline Offline

Giuseppes Fotoalbum
Zone 6, Naturraum 60, 470m ü. NN


WWW
« Antworten #1 am: 09. Juli 2004, 12:08:17 »

Gibt es sowas beim Dehner nicht?

Ich habe eine "stinknormale" Zarges-Ausziehleiter mit diesen Beinen.

Es gibt aber auch andere Systeme. Wie praktisch bzw. sicher die sind, weiß ich allerdings nicht.

Giuseppe
« Letzte Änderung: 15. Juli 2004, 00:05:45 von Giuseppe » Gespeichert

Mithilfe von Stereotypen können sich Voreingenommene das Dazulernen ersparen
Baumfex
****
Offline Offline


Ich liebe dieses Forum!


« Antworten #2 am: 09. Juli 2004, 12:41:16 »

Hallo Wühlmaus,

meines Wissens hat der hier schon öfters genannte Helmut Palmer aus Geradstetten einen Hersteller an der Hand, der besdonders geländegängige Holzleitern herstellt.

Bei Raiffeisen (jetzt Baywa) gab es vor wenigen Jahren noch spezielle Obstbaumleitern mit und ohne Stützen der Firma Krämer, allerdings nicht ausziehbar.

Ich habe z.B. eine ausziehbare Aluleiter mit höhenverstellbaren Stützen der Firma Siedra aus Bietigheim Bissingen. Allerdings sind die Stützen nur eingeschränkt beweglich und die Leiter deshalb im Gelände teilweise schwer sicher aufzustellen.
Außerdem ist die Aluherstellung natürlich ein Stromgrab und alles andere als umweltfreundlich.

Ich habe ähnliche Beschläge wie von dir genannten hier, allerdings ist die zugehörige ausziehbare Holzleiter inzwischen marode und ich bin gerade mit dem Neubau einer Holzleiter beschäftigt. Es handelt sich um ein um ca. im 100°-Winkel abgekantetes Rundstahl, auf dem 2 kurze Metallrohre stecken, an die wiederum jeweils eine große Holzschraube angeschweißt ist, die in die Holzstützen eingeschraubt werden. Sowas müsste leicht herstellbar sein. Mit der Leiter war ich jedenfalls immer sehr zufrieden.

Gruß
Baumfex
 
Gespeichert

Aliquid amplius invenies in silvis quam in libris.
Ligna et lapides docebunt te, quod a magistris audire non possis.
Wühlmaus
*****
Offline Offline

Wühlmaus
Raue Ostalb, 500m ü.NN, Tallage, 6b


« Antworten #3 am: 09. Juli 2004, 13:14:21 »

Erstmal danke Ihr Beiden  Smiley

Die Anfrage stelle ich zwar für Nachbarn - aber nicht ohne Eigeninteresse  Cool

Werd mich nochmal bei Dehner u. Baywa schlau machen und ansonsten Richtung Palmer googlen.
Baumfex - sag, ist das DER Palmer vom Remstal Schockiert

Zu dem Beschlag der mir bekannten Leiter: Das schien alles schön geschmiedet. Auf dem halbrunde Beschlag stecken zwei Ringe, an denen ein U-förmig gebogenes Eisenband angeschweißt?/angeschmiedet?/angenietet?/angeschraubt? ist. Dieses Eisenband war über die Enden der Holzstützen gestülpt und durchgebolzt.

WühlmausGrüße

« Letzte Änderung: 09. Juli 2004, 13:20:52 von Wühlmaus » Gespeichert
Wühlmaus
*****
Offline Offline

Wühlmaus
Raue Ostalb, 500m ü.NN, Tallage, 6b


« Antworten #4 am: 14. Juli 2004, 19:18:13 »

Hallo Querkopf,
aaalso - ich weiß nicht so recht  Huch Diese Leiter hab ich wohl schon im Net gesehen, aber noch nie in Anwedung. Und auch noch keine wirklichen Erfahrungsberichte gehört.

Für meine Zwecke wäre sie absolut untauglich, da sie immer einen starken Baum oder sicheren Ast zum Anlehnen braucht. Und beides kann ich ihr nicht bieten  Cool

WühlmausGrüße
Gespeichert
Fritz_Loser
***
Offline Offline


« Antworten #5 am: 09. August 2004, 00:03:48 »

1.) Zur Tiroler Steigtanne:
Dürfte sich nur für Profis wirklich lohnen. Stammt aus der Forstwirtschaft und ist recht teuer (1 Element mit 1 Meter Länge ca. 100 Euro).
2.) Zum Selbermachen von Obstbaumleitern:
Dürfte sich überhaupt nicht lohnen (Unfallgefahr, Versicherungsschutz usw.). Es gibt genügend Hersteller von Obstbaumleitern (Holz oder Alu).
MfG Fritz  Zwinkernd
Gespeichert
Seiten: [1] Nach oben Drucken 
forum.planten.de  |  Pflanzen  |  Obst-Forum (Moderatoren: Walther, thuja thujon)  |  Thema: ObstBaumLeiter gesucht « vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Impressum | Netiquette | Nutzungsbedingungen | Hilfe
Inhalte (Fotos, Texte...) unterliegen seit 02.09.2006 der Creative Common License

Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines